Montag, 24. November 2014

Die Partys können kommen!! - tolle günstige Kleider mit 1dress.de

Die Feiertage stehen bald schon wieder an...
Nikolaus, die ganzen Weihnachtsfeiertage, Silvester und einige ganz fleißige machen sich sogar schon Gedanken über die Abibälle, Hochzeiten und schrecklichen Familienfeiern auf die sie nächstes Jahr müssen. 
Wie wir Mädchen natürlich nun mal sind dreht sich die Frage IMMER darüber was wir anziehen.

Onlineshops bieten heutzutage schon echt viel Auswahl. Es ist alles dabei von kurz bis lang, schlicht und viel zu grell. Da das Mittelmaß zu finden ist schon echt schwierig.
Das größte Problem ist meistens ja nicht nur die Auswahl, sondern ob das ausgewählte Kleid der Träume dann auch passt.
Zu eng, zu groß, zu lang, zu kurz..... Sowas kann einem echt den Anlass vermiesen.
Maßschneiderungen sind in den Köpfen der Meisten oft ein finanziell unstemmbares Mittel zum Zweck.
ABER das muss nicht mehr so sein! 
Einige Onlineshops bieten wunderschöne Kleider (Abendkleider, Brautkleider, Ballkleider, Coctailkleider etc.) zu günstigen Preisen an, die dann auch noch für einen individuell angepasst werden.
So findet jeder das passende Kleid für besondere Anlässe. 
Ganz neu auf meiner Liste der tollen Onlineshops befindet sich im Moment http://www.1dress.de/ !


Unglaublich viel Auswahl zu echt Hammer preisen.
JEDES Kleid kann man in allen verfügbaren Farben auswählen und es wird einem persönlich maßgeschneidert.
Dem perfekten Auftritt steht so nichts mehr im Wege.
Super ist hier auch die Verlässlichkeit auf 1dress.de.
Sie garantieren eine pünktliche uns zuverlässige Lieferung.

Das letzte, was Sie für Ihren besonderen Anlass brauchen, ist eine spätere Lieferung von einem wichtigen Artikel (wie ein Brautkleid oder wesentliche Partyangebote). 1dress.de setzt Ihre Prioritäten auf die erste Stelle und versendet per wie DHL oder UPS weltweit. Wir bieten Expedited-Versand sowie preisbewusste Optionen. Da wir international vertrauenswürdige Logistikdienstleister verwenden, können Sie beruhigend mit der Gewissheit sein, dass Ihre wichtigen Artikel rechtteitig bei Ihnen ankommen werden, wenn Sie sie benötigen.“


Als besonderes Extra habt ihr im Moment sogar die Möglichkeit einen tollen 10€ Gutschein für www.1dress.de zu gewinnen.
Alles was ihr dafür tun müsst ist die Facebook Seite ( https://www.facebook.com/1dress.dezu liken oder einen Kommentar da zu lassen!

Vielleicht findet ihr dort ja euer Traumkleid ♥

Sonntag, 6. April 2014

Tomaten Quinoa - Wie lecker doch gesund sein kann!





Quinoa, auf amerikanischen Fitness-/Gesundheitsblogs schon der neue Star am Himmel. Hier in Deutschland langsam am kommen, aber leider noch relativ unbekannt.
Hier ein paar Fakten warum man Quinoa essen sollte:
Quinoa ist vielleicht eine der besten pflanzlichen Eiweißquellen auf der Welt. Was Quinoa so einzigartig macht, ist, dass die kleinen Körnchen alle neun essentiellen Aminosäuren enthalten, was für ein pflanzliches Lebensmittel äußerst ungewöhnlich ist. Der Mineralienreichtum von Quinoa schlägt den unserer üblichen Getreidearten um Längen. Außerdem ist das leckere Inka-Korn glutenfrei und kann daher sowohl bei Getreideunverträglichkeiten als auch bei Problemen mit Candida-Infektionen problemlos gegessen werden.

Lesen Sie mehr unter: http://www.zentrum-der-gesundheit.de/quinoa.html#ixzz2xqtd0zOy


Ich möchte euch heute ein ganz einfaches,aber leckeres Rezept zeigen, das wirklich fast jedem schmecken sollte :-)





















Was ihr braucht (4 Personen):

  • 2 Tassen Quinoa
  • 500 g Rinderhack/ Geflügelhack
  • Feta
  • Kleine Tomaten
  • Eine Dose Tomaten
  • Pesto Rosso


Zubereitung:


  1. Quinoa mit der 2.5 fachen Menge Wasser kurz aufkochen und dann leicht köcheln lassen
  2. Hack anbraten und würzen (Knoblauch, Paprika, Salz, Pfeffer etc.)
  3. Tomaten und Feta kleinschneiden
  4. Wenn der/die/das (?) Quinoa fertig ist die Dose Tomaten dazu geben und alles etwas ziehen lassen
  5. Dann alles andere Vorbereitete dazugeben und mit 2 EL Pesto abschmecken und nach Bedarf etwas nachwürzen.






Lasst es euch schmecken!
Ann-Christine ♥



Freitag, 4. April 2014

Glamour Shopping Week 2014!!


Wie wohl mittlerweile ALLLE Shopping-Begeisterten mitbekommen haben,startet morgen die Glamour Shopping-Week!
Für alle Unwissenden (Shame on you!): Die Zeitschrift Glamour kooperiert 2x im Jahr mit viiiiiieeeeleen Geschäften um uns Rabatte anzubieten.
Das einzige was man dafür noch braucht ist die Shoppingcard, die in der letzten Glamour war.
Dieses Jahr sind laut Glamour 100 Partner mit insgesamt rund 12.000 Shops dabei.
Damit ihr morgen so richtig durchstarten könnt, hab ich euch eine kleine Auswahl meiner Lieblings-Aktionen zusammengestellt :-)



Klamotten:


- ONLY 20%
- VERO MODA 20% 
- ginatricot 25(!!!)%
- Hunkemöller 20%

Kosmetik:


- The Body Shop 20%
- KIKO 20% + Gratis Make-up mit Terminabsprache
- Yves Rocher 20% Rabatt und bei 15€ Einkaufswert eine Gratis Sexy Pulp Mascara (einer meiner Favoriten)
- KIEHLS 20% - Perfekt um mal einen Einblick von der doch etwas teureren Marke zu bekommen
- MaxFactor 20% bei DM und Müller



Lecker Schmecker:


- Starbucks 2 CafeLatte zum Preis von einem
- PizzaHut 2 Creamy Crunchy Crust Pizzen zum Preis von einer


Online:

- ASOS 20% bis zu einem Bestellwert von 650€
- Parfumdreams 16% 



Ann-Christine ♥

Donnerstag, 27. März 2014

#How to? : Wie trage ich Eyeliner auf? - 6 aufbauende Looks!


Heute hab ich für euch den zweiten Teil der "#How to?" Serie fertig gemacht.
Es geht um das Ding bei dem jeder am Anfang (oder auch am Ende) verzweifelt.
Dem Schrecken jedes Auges: Dem Eyeliner!







Es gibt sooo viele verschiedene Stifte, Pinsel und Töpfchen mit denen man den beliebten schwarzen Strich aufs Auge zaubern kann.
Jeder muss für sich selber herausfinden was für ihn das Einfachste und das Schönste ist. Die meisten finden diese dünnen Filzstift-artigen Liner am einfachsten, aber mein absoluter Favorit ist der Gel-Eyeliner! Hier muss man zusätzlich noch etwas herumexperimentieren welcher Pinsel einem am besten liegt. Ich benutze am liebsten einen feinen Pinsel mit abgeknickten Kopf, wie ganz rechts im Bild.
Mit den anderen Dingern und Linern kann ich ehrlich gesagt auch nicht so gut umgehen, aber mit Gel dachte ich kann es sich schon mal sehen lassen.

Ich habe jetzt 6 verschieden Eyeliner-Looks gemacht, die alle aufeinander aufbauen. Vom ganz schüchternen Eyeliner bis zur dicken Partylinie.
Einfach mal ausprobieren, es ist doch nicht so schwierig wie es manchmal scheint!



Look 1

- Den oberen Wimperkranz mit einem angeschrägten Pinsel und etwas schwarzem Lidschatten verdichten und leicht verblenden

Look 2

- Den Pinsel ungefähr in der Mitte des Auges ansetzten und so dicht wie möglich an den Wimpern nach außen ziehen
- Jetzt vorsichtig mit der Spitze die Linie nach innen erweitern
-> Dies lässt das Auge größer und runder wirken!

Look 3

- Einen Stift von der Nase bis zum äußeren Augenwinkel legen um zu sehen WO das kleine Schwänzchen hin muss
- Jetzt nach der Einschätzung die Verlängerung vorsichtig und dünn zeichnen
- Diese Linie oben an der Spitze mit dem Rest verbinden
- Lücke ausfüllen

Look 4

- Wenn ihr nach oben guck könnt ihr im Spiegel sehen, dass ihr wie unten auch, unter den Wimpern eine Wasserlinie habt
- Mit einem abgeknickten Pinsel, könnt ihr ganz leicht ohne große Verrenkungen unter die Wimpern gehen und die Linie schwärzen
-> Dies verdichtet optisch die Wimpern ( sieht auch gut aus, wenn man nur Wimperntusche trägt :-) )

-  Den gesamten Liner noch etwas verdicken und dramatisieren und fertig ist der ganz "normale" sexy Eyeliner



Look 5

- Die Linie ganz nach innen ziehen und ganz vorsichtig den inneren Augenwinkel für ein Katzenauge verstärken
- Jetzt an der Lidfalte einen Halbkreis nach unten ziehen und diesen dann ausfüllen
- Mit etwas schwarzem Kajal die Lidfalten nochmal nachziehen und verblenden
-Den Halbkreis jetzt nur noch mit dem Flügel verbinden


Look 6

- Gaaaaanz vorsichtig unter dem Flügelchen noch eine Linie ziehen, die sich mit dem unterem Wimpernkranz verbindet
-> Dies könnt ihr natürlich mit jedem Flügelchen machen auch ohne das ganze schwarze drum und dran !
Tipp: Wenn ihr den Zwischenraum mit etwas Glitzer oder einer auffallenden Farbe füllt wird der Look gleich noch spannender! :-)


Ich hoffe ihr probiert das ein oder andere mal aus und ich konnte euch vielleicht etwas helfen :-)

P.S. Ich hab die Mac Fluidline in Blacktrack benutzt und ab dem 5. Look trage ich halbe Ardell Demis 
Ann-Christine ♥


Dienstag, 25. März 2014

Vegane detox Pancakes mit schnellem Apfel-Mango Kompott ♥

Nach der Klausurenphase, einem Schlemmerurlaub und unglaublich vielen Partys wurde es für mich Zeit meinem Körper mal wieder eine Pause zu gönnen. Seit jetzt 4 Tagen mache ich eine Detox-Kur. Das bedeutet, dass ich auf alles tierische, Zucker, Fett, Salz,Weizen, Zusatzstoffe,Alkohol und Koffein verzichte. Stattdessen trinke ich viele grüne Smoothies, frische Säfte und Wasser und esse Obst und Gemüse. So kann mein Körper sich schön entgiften und alle Körperfunktionen können sich wieder normalisieren.
Natürlich klingt das im ersten Augenblick so als könnte ich rein gar nichts mehr essen, aber mit ein bisschen Kreativität ist das doch nicht so schwierig ;-) 
Lange Rede kurzer Sinn: Ich zeige euch jetzt mein Pancake Rezept!

Zutaten+Zubereitung Pancakes:



Für 2 Portionen:
  1. ca. 100-150g kernige Haferflocken
  2. 2 Bananen
  3. 1 TL Backpulver
Als allererstes den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.
Jaaa diese Pfannkuchen müssen in den Backofen, da sie etwas länger brauchen und sonst in der Pfanne anbrennen würden. Zusätzlich sparen wir uns so das Bratfett.

Für den Teig müssen wir die Haferflocken zu Mehl verarbeiten. 
Das geht ganz einfach! Die Haferflocken dazu in einen Mixer geben oder einfach vorsichtig mit einem Pürierstab bearbeiten. Bis sie so aussehen:



Jetzt die zwei Bananen und einen Schuss Leitungswasser mit in den Mixer geben oder alles zusammen pürieren. Ganz zum Schluss muss nun nur noch das Backpulver untergerührt werden und fertig ist der Teig!
 Vier kleine Pancakes auf dem Backblech formen und diese jetzt 15-20 Minuten im Ofen backen lassen.



Zutaten+Zubereitung Kompott:

  1. 2 Äpfel
  2. 1/2 Mango
  3. evtl. etwas Ahornsirup
Während unsere Pancakes im Ofen sind, machen wir nun das Apfel-Mango Kompott. Das ganze Obst waschen und in kleine Stücke schneiden ( Ich hab beim Apfel die Schale dran gelassen, wer das nicht mag kann sie natürlich auch schälen), alles in einen Topf geben und den Boden etwa einen Daumen dick mit Wasser bedecken. Schnell den Deckel drauf und alles köcheln lassen.


Normalerweise wartet man jetzt solange bis alles in sich zusammenfällt, aber wenn ich hungrig bin ist jede Minute warten zulange!!
Ich warte bis das Obst etwas weich gekocht wurde und nehme dann meinen geliebten Pürierstab und helfe etwas nach.



Beides müsste ungefähr gleichzeitig fertig sein (Induktionsherd) und kann zusammen genossen werden.
Es macht unglaublich satt und ist ne ganz gute Alternative für nur Obst zum Frühstück!

Viel Glück dabei 
Ann-Christine♥
















Sonntag, 23. März 2014

Rival de Loop YOUNG- Colour Palette

Wie ihr vielleicht schon auf einigen Blogs, oder sogar schon selber bei Rossmann mitbekommen habt, hat die Hausmarke Rival de Loop YOUNG ihr Sortiment verändert. Das wurde meiner Meinung nach auch endlich mal Zeit!
Normalerweise begeistert mich die Marke selten, billige Verpackungen und Produkte, die mich nicht ansprechen.
Im neuen Sortiment sind mir aber die neuen Quads aufgefallen, die optisch schon stark den von Loreal ähneln. 
Sie kosten nur 2,49€ und ich hab mich für die Nummer "05 Lost in Paradise" entschieden. Nach gefühlten 400 Nude Paletten, muss mal etwas mehr Farbe ins Spiel kommen!!!
Vorneweg muss ich schon mal sagen, das diese komische Farbkombination mich schon echt an meine Kreativitätsgrenzen gebracht hat!



Im Test: 


Als erstes hab ich mich nur an das schönen Türkis und Rose-Gold herangetraut.
Mit einem feuchten Pinsel ist die Pigemtierung echt der Wahnsinn! Die Farben lassen sich super seidig und leicht gleitend auftragen. In "echt", würde ich sagen, ist das Türkis sogar noch intensiver.


Jetzt kam die Herausforderung.. Wo zur Hölle pack ich die andere bunte Farbe jetzt noch hin, OHNE das sie dem Türkis die Wirkung nimmt und trotzdem noch auffällt ?! Ich hab mich dafür entschieden Teile meines Wimperkranzes damit zu umranden und ich bin mit dem Ergebnis durchaus zufrieden. Mit dem übrigen Braun habe ich noch dezent meine Lidfalte betont.
Jetzt noch ein paar falsche Wimpern ( Red Cherry #412) drauf und die Wasserlinien nachziehen und fertig ist der Look!


Fazit: 

Ich bin positiv überrascht!
Nie hätte ich gedacht, dass man für 2,50€ (!!!!) eine so gute Qualität an Lidschatten bekommt. Die schimmernden, metallischen Farben sind perfekt. Alleine das matte braun ist etwas kreidig und nicht ganz so gut pigmentiert, aber damit kann ich leben.
Okay.. über die Farbzusammenstellungen müssen wir nochmal reden liebes Rival de Loop Team, aber im großen und ganzen bin ich hellauf begeistert.
Ich kann nur eine klare Kaufempfehlung aussprechen für die, die sich auch noch einmal neu von Rival de Loop überraschen lassen wollen.

Ann-Christine ♥

Freitag, 21. März 2014

Pop of Color! - Frühlings-Makeup



Pünktlich zum Frühlingsanfang habe ich mal etwas Farbe ins Spiel gebracht.
Ein ganz einfaches Augen-Makeup, das abgewandelt mit verschiedenen Farben zu allem passt und trotzdem noch etwas besonderes ist.


 Auf geht´s!


1.


Ganz wichtig ist es, wenn man mit Farben am Auge arbeitet, das man darauf achtet die natürliche Kontur zu erhalten und definieren. 
Sonst passiert es schnell, dass die (meist) hellen Farben die Form des Auges "verwischen".
Als erstes habe ich also mein Auge mit meinem Paint Pot in "Painterly" bepinselt und mit "Naked 2" die Lidfalte betont.
Mit schwarzem Lidschatten habe ich noch meinen Wimpernkranz verdichtet.

2.

Meine Auswahl an bunten Lidschatten ist wirklich unglaublich klein. Ich hatte nur noch eine ganz alte H&M Lidschatten Palette da und die Formulierung kann man eigentlich echt vergessen.
ABER mit etwas Liebe und einer guten Portion Augentropfen an meinem Pinsel hat es dann doch ganz gut geklapp
Einfach im Innenwinkel des Auges anfangen und die Farbe bis zur Mitte ziehen, dann die Farbe wechseln und den Lidstrich bis zum Ende fortsetzten.
Genau das Gleiche macht man auch unten, nur anstatt des Oranges habe ich diesmal Gold benutzt, um meinen Blick strahlender und offener zu machen.
Jetzt nur noch die obere Wasserlinie mit Eyeliner nachziehen und die Wimpern tuschen, um dem Auge das letzte bisschen an Definition zu geben.

Ann-Christine ♥

Samstag, 15. März 2014

Fail-Kauf! + Kurz Review


Bei mir als Make up Liebhaberin sammeln sich bei mir natürlich eine Menge dieser "falschen Freunde".
Durch Werbung wird man angelockt, teilweise von der Euphorie einiger Blogger angesteckt und dann merkt man:
Der Kram ist scheiße!
Natürlich kann es sein, das die Sachen einfach nur bei mir nicht funktionieren, aber ich möchte euch trotzdem die Sachen zeigen, die für mich nur reine Geldverschwendung waren.


Catrice Mini Max: Gute Grundidee eine kleine Bürste zu haben, aber sie verklebt einfach ALLES!
Maybelline FIT ME Puder: Es deckt nicht und mattiert auch nur schwach. Wozu brauche ich dann ein Puder?!
CHANEL Le Vernis Nagellack: Schöne Farbe, Deckkraft und Pinsel, aber für ca. 25€ kann ich einfach nicht akzeptieren das er schon nach einem Tag absplittert!!!


Astor SHINE DELUXE Lipgloss: Ein Wort: Klebrig!

Sally Hansen Insta-Dri: Hilft überhaupt nicht gegens Splittern und dickt schnell ein


Balea Mattierende Creme: Riecht wie Klostein und fühlt sie leider auch so an!

Catrice Made to Stay Cremelidschatten: Hält einfach nicht was es verspricht ( Im wahrsten Sinne des Wortes)


Caudalie Huile Divine: Riecht total komisch, die Verpackung ist unpraktisch und die VIIEEL günstigere Alverde Variante ist um längen Besser!


Ann-Christine ♥

Mittwoch, 12. März 2014

Golden Eye - Manhattan Endless Stay DUO Eyeshadow Erfahrungsbericht und Anleitung



Ich liebe Cremelidschatten, aber um ehrlich zu sein sehe ich es nicht ein immer die 8€ für Maybelline Colortatoos auszugeben. Die sind zwar echt super, aber für die Drogerie schon teuer, wenn man bedenkt das man nur EINEN Lidschatten bekommt. Eine wirklich gute Alternative von anderen Marken hab ich bis vor einer Woche nicht gefunden und dann wurde ich überrascht.
Manhattan und ich sind normalerweise echt keine Freunde, aber ein paar der neuen Produkte haben mich echt überzeugt. Vor allem die neuen "Endless Stay Duo Eyeshadows". Man bekommt, wie der Name ja schon sagt, zwei Cremelidschatten und das für ca. 4(!!!!!!)€.




Die Verpackung überzeugt mich nicht ganz, aber der Inhalt dafür um so mehr. Die Haltbarkeit ist unschlagbar und die Pigmentierung von dem dunkleren Ton auch. Der goldene ist nicht gaaaaaaaanz so gut, aber für einen theoretischen Preis von nur 2€ ist das immer noch TOP!

Die anderen Farbkombinationen




Kurz-Anleitung:


  1. Mit einem harten Pinsel die Lidfalte nachziehen und "ausflügeln"
  2. Alles schön verblenden und nicht zu weit nach oben ziehen
  3. Mit dem goldenen Lidschatten ausfüllen und die Übergänge verblenden
  4. Mit einem goldenen PUDERlidschatten deiner Wahl noch einmal alles fixieren und mit einem warmen helleren braun den Übergang nach oben verblenden
  5. Mit einem dunkelbraunen oder schwarzen Puderlidschatten das äußere V dramatisieren und den unteren Wimpernkranz verdichten
  6. Jetzt nur noch Eyeliner, Wimperntusche und wenn du willst falsche Wimpern



Taaadaaa und hier seht ihr das Ergebnis :-)


Ann-Christine ♥

Sonntag, 9. März 2014

Einfach, schnell & lecker- Low Carb Abendbrot


Mein scheinbar unstillbarer Hunger hat sich mal wieder gemeldet. Vor allem Abends versuch ich immer mich vor der nächstjährigen "Biggest Looser" Teilnahme zu retten und esse Low Carb.
Kurz und knapp das verzichten von Kohlenhydraten (Brot, Nudeln,Reis und Zucker), soll es dem Körper einfacher machen das hartnäckige Fett zu verbrennen. Ich hab euch heute ein ganz einfaches, aber satt machendes Rezept mitgebracht!



 Das braucht ihr:


  • ein großes Stück Alufolie
  • ein Paket eures Lieblings-Feta
  • 3-4 kleine Tomaten
  • eine rote Zwiebel
  • so viel Knobi ihr euren Mitmenschen am nächsten Morgen antun könnt



Was muss ich tun ?



  1. Ofen auf 200°C Umluft vorheizen
  2. Beim Feta das "Wasser" abgießen und ihn in die Mitte des Stücks Alufolie legen
  3. Die Zwiebel in Ringe schneiden und die Tomaten vierteln, alles auf dem Feta verteilen
  4. Zu guter Letzt noch den Knoblauch darauf pressen, alles zu einem Paket packen und ab in den Ofen!
  5. 15-20 Minuten backen lassen und genießen :-)





Donnerstag, 6. März 2014

#How to? : Wie trage ich richtig Make-up auf?



Ich bekomme immer wieder mit, dass Freunde oder im allgemeinen Mädchen und junge Frauen oft unsicher sind, wie sie mit Schminke umgehen sollen.
Sie sehen schöne Looks, bewundern toll geschminkte Frauen, können es aber einfach oft selbst nicht umsetzen.
Das muss ja wirklich nicht sein, jeder sollte aus sich machen können was er sein will :-) 

Ich bin definitiv kein Make-up Profi, ich denke aber, das ich mit Schminke ganz gut umgehen kann und ich euch vielleicht sogar noch das ein oder andere beibringen kann!

Ich starte heute die Reihe "How to?" mit der Grundlage des Gesichts, nämlich mit der Foundation.
Ich hoffe ihr habt Spaß ♥



Tools:

Bei der Foundation habt ihr am meisten Spielraum WIE ihr sie auftragt.
Mit den Fingern, Pinsel, Schwamm oder evtl ganz exotischen Tools könnt ihr ausprobieren was euch am besten liegt, oder bei eurer Haut am besten aussieht!







Als ich angefangen habe Foundation überhaupt zu benutzen, habe ich IMMER meine Finger genommen. So habe ich ein Gefühl für meine Haut und das Produkt bekommen. Ein weiterer Vorteil ist, dass man kein bisschen Produkt verschwendet, weil es in keinem Pinsel klebenbleibt. 
Bei den meisten Make ups bevorzuge ich meine Finger immer noch! 

Die nächst einfachere Variante ist ein Schwamm. Im Moment ist der BeautyBlender und alle möglichen Fälschungen ganz modern.
Mit ihm kommt man gut in alle Ecken und Fältchen und man erhält einen feinen "Airbrush" Look.
Kleiner Tipp dazu: Benutzt ihn am besten feucht

Dann gibt es noch die schönen Pinsel!
Flache, runde, abgeschrägte da gibt es heute keine Grenzen mehr.
Man muss einfach selber herausfinden was einem am besten liegt.
Mein Liebling ist die buffing brush von real techniques.





Wie finde ich die richtige Farbe?


Probiert das Make up eurer Wahl auf jeden Fall bei Tageslicht aus!
Tragt etwas auf seitliche Kinn-Partie auf und schaut was eurer Hautfarbe am nächsten ist.
Wenn so gar nichts eurem Hautton nahe kommt, mischt einfach zwei Farben zusammen.
Bei teuren Foundations solltet ihr sie euch UNBEDINGT vorher im Geschäft auftragen lassen und mal einen Tag damit rumlaufen.
Wie oft hatte ich das schon, das ich erst Feuer und Flamme war und nach einer Stunde das Gefühl hatte mein Gesicht wäre versteinert.
Hätte ich sofort die 40€ bezahlt, hätte ich mich sehr geärgert.

Auftrag:

Am einfachsten finde ich es zuerst die gewünschte Menge Foundation auf meinen linken Handrücken zu geben und ihn wie ein kleine Künstlerpalette zu benutzen.
Ich schmier mir einfach von da aus, auf jede Partie etwas Make-up und verteile es mit einem der oben genannten Tools.
Und fertig seid ihr! 






Montag, 3. März 2014

Catrice Quad: F´rosen Yoghurt Erfahrungen + AMU





Wie ihr eventuell schon mitbekommen habt, liebe ich es mit meiner neuen Kamera rumzuspielen und tolle AMU´s für euch zu schminken.
Heute habe ich das Catrice Quad F´rosen Yoghurt für euch unter die Lupe genommen. Es gehört zu den neuen Absolute Eye Colour Quattros und kostet 4,49€. 

Es verspricht " Maximale Farbe, Haltbarkeit und Deckkraft" und um es schonmal ein kleines bisschen vorauszunehmen: Das ist nicht ganz sooooo wahr!







Meine Favoriten Farben sind ganz klar die beiden dunkleren Farben in den kleineren Pfännchen.

Mit einem feuchten Pinsel kommt oben links auch der metallische Schimmer gut zur Geltung und die Farbe unten rechts ist am besten Pigmentiert.
Auf die anderen zwei hellen Töne kann man getrost verzichten, sie unterscheiden sich geswatched kaum und sind kreidig.

Fazit:

Für den Preis echt vollkommen okay!
Man kann, wie man oben sieht, auf jeden Fall was draus machen.
Feuchtet eure Pinsel einfach ein bisschen an und ihr werdet große Augen machen ;-)
Die Farbkombination ist schön, aber ich hätte mir einen etwas größeren Unterschied und mehr Cremigkeit der beiden helleren Tönen gewünscht.

Ann-Christine ♥






Sonntag, 23. Februar 2014

Bronze-Smokey-Eyes und Nude Lippen - Schritt für Schritt Anleitung



Ich dachte heute schreibe ich mal einen etwas anderen Post.
Eine kleine Anregung für euch, falls euch, wie mir leider viel zu oft,die Ideen ausgehen!
Ich hab für ein broniziges, warmes und definitiv alltagstaugliches Make-up kreiert. Und werde jeden einzelnen Schritt mit euch durchgehen.



Das braucht ihr:
( Ihr könnt natürlich das benutzen was ihr bereits zuhause habt :) )





Schritt 1: 
  - Bereitet eure Augen auf das Make-up vor, also schön die Augen eincremen, die Augenbrauen zupfen und nachmalen
Schritt 2:
  - Ich benutze den NYX Jumbo Eye Pencil in Ices Mocha als Base und verblende es leicht in die Lidfalte (Maybelline Color Tattoo "on and on bronze" müsste ungefähr die gleiche Farbe haben)
Schritt 3: 
  - Einen bronzig goldenen Lidschatten darüber auftragen und auch leicht verblenden
Schritt 4: 
  - Die zwei helleren braun Töne in der gesamten Lidfalte verblenden und mit der dunkelsten Farbe das äußere V akzentuieren und vertiefen, dran denken: alle Farben auch leicht an den unteren Wimpernkranz ziehen
Schritt 5:
  - Einen dünnen Lidstrich ohne "Wing" ziehen und alles mit Wimperntusche abrunden  





Hier seht ihr nochmal alles zusammen mit dem neuen Nude Lippenstift aus der Maybelline Color Sensational Reihe.

Ich denke im großen und ganzen ist es ein
schöner Look für jeden Tag.

 Ann-Christine ♥