Donnerstag, 27. März 2014

#How to? : Wie trage ich Eyeliner auf? - 6 aufbauende Looks!


Heute hab ich für euch den zweiten Teil der "#How to?" Serie fertig gemacht.
Es geht um das Ding bei dem jeder am Anfang (oder auch am Ende) verzweifelt.
Dem Schrecken jedes Auges: Dem Eyeliner!







Es gibt sooo viele verschiedene Stifte, Pinsel und Töpfchen mit denen man den beliebten schwarzen Strich aufs Auge zaubern kann.
Jeder muss für sich selber herausfinden was für ihn das Einfachste und das Schönste ist. Die meisten finden diese dünnen Filzstift-artigen Liner am einfachsten, aber mein absoluter Favorit ist der Gel-Eyeliner! Hier muss man zusätzlich noch etwas herumexperimentieren welcher Pinsel einem am besten liegt. Ich benutze am liebsten einen feinen Pinsel mit abgeknickten Kopf, wie ganz rechts im Bild.
Mit den anderen Dingern und Linern kann ich ehrlich gesagt auch nicht so gut umgehen, aber mit Gel dachte ich kann es sich schon mal sehen lassen.

Ich habe jetzt 6 verschieden Eyeliner-Looks gemacht, die alle aufeinander aufbauen. Vom ganz schüchternen Eyeliner bis zur dicken Partylinie.
Einfach mal ausprobieren, es ist doch nicht so schwierig wie es manchmal scheint!



Look 1

- Den oberen Wimperkranz mit einem angeschrägten Pinsel und etwas schwarzem Lidschatten verdichten und leicht verblenden

Look 2

- Den Pinsel ungefähr in der Mitte des Auges ansetzten und so dicht wie möglich an den Wimpern nach außen ziehen
- Jetzt vorsichtig mit der Spitze die Linie nach innen erweitern
-> Dies lässt das Auge größer und runder wirken!

Look 3

- Einen Stift von der Nase bis zum äußeren Augenwinkel legen um zu sehen WO das kleine Schwänzchen hin muss
- Jetzt nach der Einschätzung die Verlängerung vorsichtig und dünn zeichnen
- Diese Linie oben an der Spitze mit dem Rest verbinden
- Lücke ausfüllen

Look 4

- Wenn ihr nach oben guck könnt ihr im Spiegel sehen, dass ihr wie unten auch, unter den Wimpern eine Wasserlinie habt
- Mit einem abgeknickten Pinsel, könnt ihr ganz leicht ohne große Verrenkungen unter die Wimpern gehen und die Linie schwärzen
-> Dies verdichtet optisch die Wimpern ( sieht auch gut aus, wenn man nur Wimperntusche trägt :-) )

-  Den gesamten Liner noch etwas verdicken und dramatisieren und fertig ist der ganz "normale" sexy Eyeliner



Look 5

- Die Linie ganz nach innen ziehen und ganz vorsichtig den inneren Augenwinkel für ein Katzenauge verstärken
- Jetzt an der Lidfalte einen Halbkreis nach unten ziehen und diesen dann ausfüllen
- Mit etwas schwarzem Kajal die Lidfalten nochmal nachziehen und verblenden
-Den Halbkreis jetzt nur noch mit dem Flügel verbinden


Look 6

- Gaaaaanz vorsichtig unter dem Flügelchen noch eine Linie ziehen, die sich mit dem unterem Wimpernkranz verbindet
-> Dies könnt ihr natürlich mit jedem Flügelchen machen auch ohne das ganze schwarze drum und dran !
Tipp: Wenn ihr den Zwischenraum mit etwas Glitzer oder einer auffallenden Farbe füllt wird der Look gleich noch spannender! :-)


Ich hoffe ihr probiert das ein oder andere mal aus und ich konnte euch vielleicht etwas helfen :-)

P.S. Ich hab die Mac Fluidline in Blacktrack benutzt und ab dem 5. Look trage ich halbe Ardell Demis 
Ann-Christine ♥


Kommentare:

  1. Super Tipps! Ich bin jedesmal am verzweifeln, wenn ich den Eyeliner benutze :D vielleicht klappt es ja jetzt ;)
    Lg
    Diana

    AntwortenLöschen
  2. oh wow, das sieht sooo toll aus bei dir!
    ich kann das leider überhaupt nicht.
    <3

    AntwortenLöschen
  3. Ein tolles Tutorial und tolle Looks :)

    AntwortenLöschen
  4. Ohja, ich glaueb daran verzweifelt jeder mal!
    Tolle Idee, vorallem für die, die gerade erst damit anfangen!
    Liebst, Luna!
    http://lunaschubertphotography.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Du kannst das so wahnsinnig gut.
    Ich verzweifle zu oft mit meinem Eyeliner :D

    Liebe Grüße ♥
    hibiskusblume.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. ich wuenschte ich koennte das genauso gut wie du. Du hast neben deiner Schminkkunst auch noch soooo schoene Augen :)

    Wuerde mich sehr freuen wenn du mal bei mir vorbeischaust: www.gwandl.blogspot.de Neue Leser sind immer gerne gesehen und ich folge auch zurueck! Lass es mich in einem Kommentar wissen damit ich zurueckfolgen kann :) lots of love, Sarah

    AntwortenLöschen