Sonntag, 6. April 2014

Tomaten Quinoa - Wie lecker doch gesund sein kann!





Quinoa, auf amerikanischen Fitness-/Gesundheitsblogs schon der neue Star am Himmel. Hier in Deutschland langsam am kommen, aber leider noch relativ unbekannt.
Hier ein paar Fakten warum man Quinoa essen sollte:
Quinoa ist vielleicht eine der besten pflanzlichen Eiweißquellen auf der Welt. Was Quinoa so einzigartig macht, ist, dass die kleinen Körnchen alle neun essentiellen Aminosäuren enthalten, was für ein pflanzliches Lebensmittel äußerst ungewöhnlich ist. Der Mineralienreichtum von Quinoa schlägt den unserer üblichen Getreidearten um Längen. Außerdem ist das leckere Inka-Korn glutenfrei und kann daher sowohl bei Getreideunverträglichkeiten als auch bei Problemen mit Candida-Infektionen problemlos gegessen werden.

Lesen Sie mehr unter: http://www.zentrum-der-gesundheit.de/quinoa.html#ixzz2xqtd0zOy


Ich möchte euch heute ein ganz einfaches,aber leckeres Rezept zeigen, das wirklich fast jedem schmecken sollte :-)





















Was ihr braucht (4 Personen):

  • 2 Tassen Quinoa
  • 500 g Rinderhack/ Geflügelhack
  • Feta
  • Kleine Tomaten
  • Eine Dose Tomaten
  • Pesto Rosso


Zubereitung:


  1. Quinoa mit der 2.5 fachen Menge Wasser kurz aufkochen und dann leicht köcheln lassen
  2. Hack anbraten und würzen (Knoblauch, Paprika, Salz, Pfeffer etc.)
  3. Tomaten und Feta kleinschneiden
  4. Wenn der/die/das (?) Quinoa fertig ist die Dose Tomaten dazu geben und alles etwas ziehen lassen
  5. Dann alles andere Vorbereitete dazugeben und mit 2 EL Pesto abschmecken und nach Bedarf etwas nachwürzen.






Lasst es euch schmecken!
Ann-Christine ♥



1 Kommentar: